Öko-Schulprogramm
Gymnasium Zitadelle der Stadt Jülich

Folgende Umweltprojekte tragen mit zur Profilbildung des Gymnasiums Zitadelle bei
- Energie-Sparprogramm und
- Wasserschulgarten

Energie-Sparprogramm:
Aufgrund der Initiative der politischen Parteien, des Umweltbeirates und einzelner Arbeitskreise zur Lokalen Agenda der Stadt Jülich und mit Zustimmung der Schulgremien wird am Gymnasium Zitadelle mit einem Energiesparprogramm begonnen.
Noch bevor die Schule ihre Zustimmung gab, hat die Stadt Jülich die notwendige Erneuerung der Fenster in der Zitadelle in Angriff genommen und fast zeitgleich haben die Stadtverordneten die Weichen für den Einbau einer modernen Gaszentralheizung anstelle der Nachtstromspeicherheizung gestellt.
Um die Motivation der Teilnehmer am Energiesparprogramm noch zusätzlich zu erhöhen, soll ein Teil der eingesparten Energiekosten - 50 % - der Schule wieder zufließen und den Beteiligten zur freien Verfü-gung gestellt werden.
Zunächst wurden von einem Schülerarbeitskreis Regeln für das alltägliche "Nutzerverhalten" aufgestellt und für die Diskussion in den Schulgremien aufbereitet. Wir hoffen, dass Anfang des nächsten Jahres eine Entscheidung getroffen wird und dass Schritt für Schritt das Bewusstsein wächst, dass sich Energiesparen lohnt.
Da je nach Witterungslage und Tageszeit ein Klassenzimmer unterschiedlich ausgeleuchtet wird, kann die geplante Kennzeichnung der Lichtschalter helfen, nur das Lichtband einzuschalten, dass auch benötigt wird. Jedes überflüssige Einschalten bedingt - insbesondere durch den Startvorgang der Leuchtstoffröhren - einen hohen Energieverbrauch.
http://www.zitadelle.juel.nw.schule.de/projekte/umwelt/ako/index.html

Wasserschulgarten:
Der Wasserschulgarten des Brückenkopf-Parkes Jülich eignet sich gut, um die Lebens-welt der Wasserpflanzen zu erkunden. Schülern soll die Kraft und Verletzlichkeit, Schönheit und Zukunft der Wasserpflanzen vermittelt werden.
Im Wasserschulgarten lässt sich die Gewässergüte des Teiches bestimmen. Um die Dynamik des Gewässers auch im Bezug auf die "Schilfkläranlage" zu erfassen, sollen zukünftig die biologischen und chemisch-physikalischen Parameter regel-mäßig von Schülern ermittelt und dokumentiert werden.
http://www.zitadelle.juel.nw.schule.de/projekte/umwelt/wasser/index.html
http://www.zitadelle.juel.nw.schule.de/faecher/biologie/gos.html (wird vermutlich in Kürze etwas geändert)